Konterbier: Hilft mehr Alkohol wirklich bei einem Kater?

Konterbier: Hilft mehr Alkohol wirklich bei einem Kater?

Hilft ein Konterbier am nächsten Morgen wirklich gegen den Kater? (Bildquelle: © Focus Pocus LTD – Fotolia.com)

Partys, Kneipen und viel Alkohol sind aus dem Leben vieler junger Erwachsener kaum wegzudenken. Selbst mit 30 Jahren geht es immer noch regelmäßig auf die Piste – ein Ende ist nicht abzusehen.

Jedoch nimmt die Zahl der Feiernden im Laufe der Zwanziger exponentiell ab. Die häufigsten Gründe sind Karriere, Familie und der immer schlimmer werdende Kater am nächsten Morgen. Die meisten Menschen verzichten früher oder später dankend auf die typischen Kopfschmerzen, die Übelkeit, die Benommenheit und den Schwindel.

Die einen lassen sich also vom Kater abhalten und hängen ihre Karriere als Partygänger an den Nagel, die anderen ignorieren ihn einfach so gut es geht, und wieder andere trinken ihn am nächsten Tag mit Hilfe eines Konterbiers einfach weg.

Doch funktioniert die Sache mit dem Konterbier überhaupt? Oder handelt es sich beim Effekt des Konterbiers um reinen Aberglauben? Wir haben die wissenschaftlichen Fakten und Theorien für Euch zusammengesucht. Gesamten Artikel lesen…

Sport bei Erkältung – Gefährlich oder förderlich?

Sport bei Erkältung - Gefährlich oder förderlich?

Wie gefährlich ist Sport bei Erkältung? (Bildquelle: © inesbazdar – Fotolia.com)

Momentan wird es – wenn auch mit Verspätung – wieder ziemlich dunkel und kalt in Deutschland. Wenn man bei diesem Wetter nicht auf seine Gesundheit achtet, holt man sich schneller als man denkt eine Erkältung.

Problematisch wird es vor allem dann, wenn diese Erkältung auf die Neujahrsvorsätze trifft, die im Januar meist noch diszipliniert durchgezogen werden. Viele Menschen haben sich im Jahr 2016 beispielsweise vorgenommen, mehr Sport zu treiben.

Wenn Sport und Erkältung allerdings aufeinandertreffen, muss man einen Kompromiss eingehen. Hält man sich an die guten Vorsätze oder möchte man die Krankheit möglichst schnell auskurieren?

Ist Sport bei Erkältung gefährlich oder vielleicht sogar förderlich für die Gesundheit? Wir sind dieser Frage für Euch nachgegangen. Gesamten Artikel lesen…

Trockene Haut im Winter: Was kann man dagegen tun?

Trockene Haut im Winter: Was kann man dagegen tun?

Trockene Haut im Winter führt bei vielen Menschen zu juckenden Ekzemen. (Bildquelle: © thodonal – Fotolia.com)

Für Menschen mit empfindlicher Haut ist das kalte Wetter im Winter ein Graus: Die Haut wird trocken, spröde und reißt – im schlimmsten Fall bilden sich juckende Ekzeme, die häufig blutig gekratzt werden, wenn man sich nicht diszipliniert von ihnen fernhält.

Ursachen für trockene Haut im Winter gibt es mehrere: Die Heizungsluft im Inneren und die kalten Temperaturen an der frischen Luft sind allerdings die beiden Hauptgründe.

Zum Glück kann man mit einfachen Mitteln Gegenmaßnahmen einleiten, mit denen die Haut auch im Winter halbwegs gesund bleibt. Wir haben die besten Tipps für Euch herausgesucht und im Folgenden aufbereitet. Gesamten Artikel lesen…

Belasten Vegetarier die Umwelt stärker als Fleischfresser?

Belasten Vegetarier die Umwelt stärker als Fleischfresser?

Eine Studie hat gezeigt, dass Vegetarier die Umwelt stärker belasten als Fleischfresser. (Bildquelle: © monticellllo – Fotolia.com)

In den letzten Jahren war immer wieder davon die Rede, dass Viehzucht zu einem großen Teil für den Klimawandel verantwortlich sei. Der Grund: Die schiere Masse an Vieh sorge für einen enormen Methanausstoß.

Wissenschaftler der Carnegie Mellon University, einer privaten Forschungsuniversität, möchten allerdings nun herausgefunden haben, dass eine vegetarische Ernährung insgesamt gesehen deutlich umweltschädigender sei, als die Viehzucht.

Obst und Gemüse würde demnach – von der Aussaat bis zum Verzehr – deutlich mehr Ressourcen fressen als viele Fleischsorten. Gesamten Artikel lesen…

Deutschland: Zigaretten ab Mai 2016 mit Schockbildern

Deutschland: Zigaretten ab Mai 2016 mit Schockbildern

Kampf gegen Raucher: Ab Mai 2016 werden Zigarettenschachteln von Ekelbildern geziert. (Bildquelle: © chones – Fotolia.com)

Es ist soweit: Ab Mai 2016 werden auch in Deutschland mit hoher Wahrscheinlichkeit Schockbilder auf Zigarettenschachteln zu finden sein. Raucher müssen sich dann mit teergefüllten Lungen, schwarzen Zahnstümpfen und aufgeschnittenen Kadavern herumschlagen, wenn sie eine Zigarette rauchen möchten.

Der entsprechende Gesetzesentwurf von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) wurde am Mittwoch, den 16. Dezember 2015, vom Bundeskabinett beschlossen. Was jetzt noch fehlt, ist die Zustimmung des Bundestages.

Wie genau die Gesetzeslage ab Mai 2016 aussieht, was mit den alten Zigarettenschachteln passiert und warum es solche Bilder eigentlich schon länger auf Zigarettenschachteln geben sollte, erfahrt Ihr im Folgenden. Gesamten Artikel lesen…

Studie: Gesundes Frühstück führt zu besseren Schulnoten

Studie: Gesundes Frühstück führt zu besseren Schulnoten

Eine Studie aus Wales hat bewiesen, dass sich das Frühstück auf die schulische Leistung auswirkt. (Bildquelle: © BillionPhotos.com – Fotolia.com)

Wie heißt es immer so schön? Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Beim Frühstück versorgt man Körper und Geist mit Energie und wichtigen Nährstoffen, die dafür sorgen, dass man den gesamten Tag über eine gute Leistung erzielen kann.

Eine aktuelle Studie aus Großbritannien bestätigt diese Aussage nun. Forscher haben gezeigt, dass es einen realen Zusammenhang zwischen der Qualität des Frühstücks und der schulischen Leistung bei Kindern gibt.

Mehr Informationen über die Studie und darüber, wieso Ihr jeden Tag ein gesundes Frühstück zu Euch nehmen solltest, erfahrt Ihr im folgenden Artikel.
Gesamten Artikel lesen…

Testosteronmangel: Auslöser der kulturellen Entwicklung?

Testosteronmangel: Auslöser der kulturellen Entwicklung?

Hat ein sinkender Testosteronspiegel zur kulturellen Entwicklung des Menschen geführt? (Bildquelle: © andrejabali – Fotolia.com)

Der moderne Mensch in Form des Homo sapiens existiert seit ungefähr 200.000 Jahren – so ist zumindest der aktuelle Stand der Dinge. Es ist allerdings erst ungefähr 50.000 Jahre her, seit sich der Mensch in großen Schritten kulturell weiterentwickelt. Fortschrittliche Werkzeuge, die gesprochene Sprache, Kunst, Ackerbau und Viehhaltung sind nur ein paar Auswüchse dieser Entwicklung.

Nun stellt sich allerdings die Frage, wieso der Mensch circa 150.000 Jahre nur gelebt hat, um zu überleben. Wieso ist erst ab einem bestimmten Zeitpunkt die Kultur entstanden?

Im August 2014 ist dazu eine interessante Studie in der renommierten Fachzeitschrift Current Anthropology veröffentlicht worden: Demnach habe ein sinkender Testosteronspiegel dazu geführt, dass der moderne Mensch eine richtige Kultur entwickelt hat. Der sinkende Testosteronspiegel wurde dabei anhand von feineren Gesichtszügen aus fossilen Funden dieser Zeit erklärt.Gesamten Artikel lesen…

Gekeimte Kartoffeln – Essbar oder gesundheitsschädlich?

Gekeimte Kartoffeln - Essbar oder gesundheitsschädlich?

Kann und sollte man bereits gekeimte Kartoffeln noch essen? (Bildquelle: © von Lieres – Fotolia.com)

Kartoffeln sind in vielen Ländern ein beliebtes Grundnahrungsmittel. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Die Knolle enthält viele wichtige Nährstoffe und kann in nahezu unendlich vielen Variationen zubereitet werden. Außerdem ist sie sehr lange haltbar – zumindest, wenn man sie richtig lagert.

Wenn Kartoffeln falsch oder zu lange gelagert werden, dann keimen die Knollen unkontrolliert aus. Die Schale verfärbt sich daraufhin in eine grünliche Richtung und die Kartoffeln werden weich.

Dabei stellt sich sofort die Frage: Kann man gekeimte Kartoffeln noch essen?

Was sollte man bei der Zubereitung beachten, wenn die Knollen bereits Keime ausgebildet haben und grün und weich sind? Komplett wegwerfen oder die betroffenen Stellen einfach abschälen?
Gesamten Artikel lesen…

Mysterium Glühwein: Die letzte Bastion gegen die EU

Mysterium Glühwein: Die letzte Bastion gegen die EU

Getränke, die über 1,2% Alkohol enthalten, müssen laut EU keine Zutatenliste auf dem Etikett aufweisen. (Bildquelle: © Paulista – Fotolia.com)

Für die meisten Menschen gehört Glühwein zu einem guten Weihnachtsmarkt einfach dazu. Er wärmt in der kalten Jahreszeit von Innen, beschwipst die Sinne und schmeckt dazu noch außerordentlich gut.

Letztendlich ist jedoch nicht bekannt, welche Zutaten im Glühwein überhaupt enthalten sind. Die Hersteller speisen die Konsumenten mit Floskeln à la feine Gewürzkomposition oder nach altem Familienrezept ab.

Der Grund: Die Europäische Union hat noch nicht festgelegt, dass auf alkoholischen Getränken eine Zutatenliste abgedruckt werden muss. Der Verbraucherschutz Bayern möchte nun dagegen vorgehen.

In diesem Zusammenhang hat der Verbraucherschutz Bayern eine kleine Studie durchgeführt, bei der es darum ging, die Inhaltsstoffe von Glühwein anhand des Etiketts zu enttarnen. Welche Endresultate dabei herauskamen, erfahrt Ihr im folgenden Artikel.Gesamten Artikel lesen…

Kaffee beim Abnehmen – Ist Kaffee ein Fatburner?

Kaffee beim Abnehmen - Ist Kaffee ein Fatburner?

Kaffee kann tatsächlich beim Abnehmen helfen – allerdings nur als unterstützende Maßnahme. (Bildquelle: © jfunk – Fotolia.com)

Immer wieder geistern wilde Theorien durch das Internet, Kaffee sei der ideale Fatburner und helfe enorm beim Abnehmen.

Das hören natürlich vor allem leidenschaftliche Kaffeetrinker äußerst gerne, die ohne geröstete Kaffeebohnen morgens nicht aus den Puschen kommen.

Doch was ist wirklich dran an dieser Theorie? Hilft vielleicht das enthaltene Koffein beim Abnehmen? Oder ist eine ganz andere Substanz für die positiven Effekte von Kaffee verantwortlich? Kann Kaffee vielleicht sogar eine ausgewogene Ernährung und ein intensives Sportprogramm ersetzen?

Wir sind diesen Fragen nachgegangen und haben versucht, sie bestmöglich für Euch zu beantworten. Wie so oft liegt die Wahrheit „irgendwo dazwischen“. 
Gesamten Artikel lesen…