14. Februar 2020 | Gesundheit

Kalt Duschen: 13 Vorteile für Gesundheit & Disziplin

Kalt Duschen: 13 Vorteile für Gesundheit & Willensstärke

In diesem Artikel zeigen wir Dir, dass kalt Duschen nur Vorteile für Deinen Körper und Deinen Geist bringt. (Quelle: Tero Vesalainen/shutterstock.com)

Für Millionen von Menschen aus aller Welt gehören kalte Duschen fest zu ihrem Alltag. Sie besitzen unglaublich viele Vorteile für Körper und Geist. Welche das sind, erfährst Du in der folgenden Auflistung.

1. Kalt duschen unterstützt den Abbau von Körperfett und regt den Stoffwechsel an

Untersuchungen haben gezeigt, dass regelmäßiges kaltes Duschen zu einer direkten Steigerung der Stoffwechselrate führt. Darüber hinaus dient die Kälteeinwirkung zur Bildung von braunem Fettgewebe, das wiederum Energie durch das Verbrennen von Kalorien erzeugt. Aus diesen Gründen gehören kalte Duschen neben Diäten zu einem der wirksamsten Mittel für Menschen, die gerne ein paar Kilo abnehmen möchten.

2. Kalt duschen beugt Krankheiten vor und stärkt das Immunsystem

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass regelmäßige kalte Duschen die Menge der weißen Blutkörperchen im menschlichen Organismus erhöhen. Verantwortlich dafür ist die Kälte, welche zur Erhöhung der metabolischen Geschwindigkeit und zur Aktivierung des Immunsystems beiträgt. Infolgedessen kommt es zur Freisetzung von weißen Blutkörperchen. Diese Blutkörperchen sind maßgeblich dafür verantwortlich, den Körper vor Krankheiten zu beschützen.

3. Kalt duschen reduziert Stress und stärkt das Nervensystem

Durch kalte Duschen gewöhnt sich das Nervensystem an den Umgang mit mäßigem Stress. Die Kälte steigert sozusagen die Toleranz gegenüber Stress von Außen. Dieser Effekt unterstützt Menschen im Alltag dabei einen kühlen Kopf zu bewahren. Zusammen mit einer stärkeren Anpassung an Stresssituationen senken sie den Harnsäurespiegel und steigern den Glutathionspiegel im Blut – wodurch das Empfinden von Stress wesentlich abgeschwächt wird.

4. Kaltes Duschen steigert Willenskraft und Disziplin

Es braucht einen starken Verstand und einen starken Willen, um den Reiz der Kälte für längere Zeit zu ertragen. Die Integration von kalten Duschen in den Alltag erfordert mentale Kraft und Widerstandsfähigkeit. Im Laufe der Zeit verwandelt sich die Disziplin und mentale Stärke in eine Gewohnheit, die in jeden Bereich des Lebens einfließt.

5. Kaltes Duschen erhöht den Testosteronspiegel auf natürliche Weise

Einer der erstaunlichsten Vorteile von kaltem Duschen für Männer ist, dass sie einen erheblichen Anstieg des Testosteronspiegels verursachen. Bei Männern kann selbst die geringste Wärme die RNA-, DNA- und die Proteinsynthese in den Hoden beeinträchtigen. Forscher fanden heraus, dass 15 Minuten erhöhte Hitze zur signifikanten Abnahme von Testosteron führten. Sehr niedrige Temperaturen könnten den Effekt vermutlich umkehren.

Viele männliche Leistungssportler und Gewichtheber schwören auf die Wirkung von kalten Duschen aus regenerativen Zwecken, aber sicherlich auch um einen Anstieg des Testosterons zu bewirken.

6. Kaltes Duschen steigert die Fruchtbarkeit und erhöht die Spermienzahl

Ein weiterer interessanter Vorteil von kalten Duschen ist die Steigerung der Spermienzahl und der Fruchtbarkeit. Eine Studie aus den USA ergab außerdem, dass Männer, die nicht mehr regelmäßig heiß gebadet haben, eine Spermienzunahme von bis zu 500 % aufwiesen. Speziell für Männer mit Kinderwunsch in festen Beziehungen kann sich der Sturz in das kalte Abenteuer daher lohnen.

7. Kalte Duschen erhöhen die Aufmerksamkeit und machen wach

Der Kältereiz in der Dusche weckt sowohl Körper als auch Geist und führt zu einem allgemeinen Gefühl der Frische. Die Kälte sorgt für tiefere Atemzüge und einer höheren Herzfrequenz. Durch die Sauerstoffaufnahme wird der Kohlenstoffgehalt im Körper gesenkt, was zu einer besseren Konzentration führt. Darüber hinaus sind sie die ultimative Allzweckwaffe gegen akute Müdigkeit.

8. Kalte Duschen unterstützen die Muskelregeneration nach intensivem Sport

Athleten aller Sportarten wissen, dass ein Eisbad nach einem intensiven Training eines der besten Hilfsmittel ist, um schneller zu regenerieren. Dafür wird allerdings kein Hightech-Equipment benötigt – eine eiskalte Dusche genügt vollkommen. Auch wenn ein längeres Eisbad effektiver ist, eine kalte Dusche wird zuverlässig dazu beitragen den gesamten Körper nach Anstrengungen zu erholen.

9. Kalte Duschen stärken die emotionale Belastbarkeit im Alltag

Eine Studie hat gezeigt, dass kalte Duschen dazu beitragen ein stressresistenteres Nervensystem aufzubauen. Eine willentliche Anpassung an oxidativen Stress führt nachweislich zu einer ausgeglicheneren Stimmung und einer inneren Ruhe. Kalte Duschen helfen also im wahrsten Sinne des Wortes dabei cool zu bleiben und einen kühlen Kopf zu bewahren. Selbst James Bond schwört in den Romanen auf eiskalte Duschen – und der ist wahrscheinlich einer der ruhigsten und coolsten Typen, die es gibt!

10. Kaltes Duschen senkt die Wahrscheinlichkeit von Depressionen

Der erstaunliche Effekt von kalten Duschen bewirkt eine Linderung von Depressionssymptomen. Die Kälte stimuliert gezielt ein Areal im Gehirn, welches Noradrenalin freisetzt – ein Neurotransmitter, der in der Entstehung und bei akuter Depression eine Rolle spielt. Zusätzlich senden die Kälterezeptoren in der Haut eine überwältigende Menge elektrischer Impulse an die peripheren Nervenenden, was zu einer antidepressiven Wirkung führen kann.

11. Kaltes Duschen verbessert die Durchblutung und das Lymphsystem

Eine verbesserte Durchblutung führt insgesamt zu einer besseren kardiovaskulären Gesundheit. Die tägliche Stimulation des Herz-Kreislaufsystems ist darüber hinaus gut für die allgemeine Herz-Kreislauf-Gesundheit. Zusätzlich fördert die Kälte die Aktivität des Lymphsystems, welches schädliche Abfallprodukte aus den Zellen abtransportiert. Das Ergebnis eines gesunden Lymphsystems ist der Schutz vor unerwünschten Infektionen, Erkältungen und Gelenkschmerzen.

12. Kaltes Duschen verbessert die Gesundheit von Haut und Haaren

Die Vorteile von kalten Duschen erstrecken sich nicht ausschließlich auf den Bereich der Gesundheit. Zusätzlich zu den gesundheitlichen Vorteilen unterstützt die Kälte Menschen dabei besser auszusehen. Laut der Meinung von Dermatologen trägt eiskaltes Wasser dazu bei, das Risiko zu verringern, dass natürliche Öle auf der Haut und in den Haaren verloren gehen. Es hilft auch, das Haar glänzend erscheinen zu lassen und stärkt die Elastizität der Haut. Fest steht: Kalt duschen kostet nichts und ist ein absolutes Anti-Aging Geheimnis.

13. Kalte Duschen können in der Suchtprävention helfen

Hydrotherapie wird seit den 1930er Jahren als Teil der Suchtbehandlung verschrieben und dafür gibt es eine Vielzahl an Gründen. Kaltes Wasser erhöht den Beta-Endorphin-Spiegel (Glückshormon), welche eine Verbindung an den sogenannten Opioidrezeptoren herstellen. Diese befinden sich vordergründig im zentralen Nervensystem und sind die selben Rezeptoren, die von Opioiden wie beispielsweise Heroin beeinflusst werden. Aus diesem Grund können auch die Symptome beim Entzug einer Abhängigkeit von Heroin oder anderen Opiaten durch kalte Duschen gelindert werden.

Fazit: Kalt Duschen und seine Vorteile sind kein Märchen

Wie Du sehen kannst, haben kalte Duschen für Dich und Deinen Alltag nur Vorteile. Probier es also ruhig mal aus. Beachte aber: Die meisten Vorteile manifestieren sich erst, wenn Du die kalten Duschen über einen längeren Zeitraum hinweg durchführst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.